Patientenbeispiel Nr. 2: Manifestation des nSB bei Status nach Schenkelhalsfraktur rechts

Muskelfunktionstest belastet - Stehen

Muskelfunktionstest belastet – Stehen

Der Einbeinstand rechts wurde dreimal gemessen und zwar immer im stabilsten Zustand. Jedes Mal findet eine Vergösserung des Abduktions-winkels statt, von 76.1° auf maximal 81.2°, was bedeutet, dass das Becken abduktorisch gehalten werden kann und sogar eine abduktorische Hebung gegenüber dem Standbein stattfindet!

ABD Winkel re = 79.5° ABD Winkel re = 79.6° ABD Winkel re = 81.2°
Thoraxneigung = 10° Thoraxneigung = 17 Thoraxneigung = 8°

Zum Vergleich der Einbeinstand links in welchem ein Absinken des Beckens gegenüber der Ausgangsstellung beobachtet werden kann!

 

ABD Winkel li = 81.3° vs  89.9°

Konklusion

Der Einbeinstand rechts zeigt kein Trendelenburgzeichen. Im Gegenteil, findet eine erhöhte abduktorische Aktivierung statt. Da der Oberkörper über das Standbein translatiert, müsste man von einem Duchenne Phänomen sprechen.

Das Trendelenburgzeichen würde sich auf folgende Weise äussern. Bei dieser Patientin ist der linke Gluteus medius gelähmt.