Muskelaktivtäten des normalen Ganges

Neben der rein phänomenologischen Beschreibung der einzelnen Gangphasen ist es wichtig, die zugehörigen Aktivitätszustände der Muskeln in den beteiligten Gelenken zu kennen.

Das ganze Bewegungsmuster Gehen kann so Gelenk für Gelenk “muskulär aufgeschlüsselt” werden und Synergien im Ablauf können erkannt werden.

Neben anderen hat sich damit auch Perry beschäftigt und diese in Ihrem bereits erwähnen Buch “Gait Analysis” beschrieben.

Im Folgenden werden diese Muskelaktivitäten Gelenk für Gelenk bezogen auf die Gangphasen wiedergegeben.

Hüftgelenk

Kniegelenk

Sprunggelenk und Fussgelenke